Vinyl(Schallpaltten)-Produktion

Gran Orquesta De Tango Carambolage

Che Buenos Aires

Leitung: Jürgen Karthe

Was wäre der Tango ohne das Bandoneon ?

Gran Orquesta de Tango Carambolage ist ohne das  Bandoneon nicht denkbar. Dieses geheimnisvolle Instrument, gebaut im Erzgebirge ging um 1900 mit dem argentinischen Tango eine unzertrennliche Verbindung ein. Es verleiht dem Tango seine Seele. Ohne dieses Instrument wäre der Tango sicher nicht zum Weltkulturerbe gekürt worden. Das 2011 gegründete Orchester “Tango Carambolage” ist eine Initiative des bekannten Bandoneonspielers Jürgen Karthe. Sein Wunsch, dem originalen Klang der alten argentinischen Tangorchester neues Leben einzuhauchen, ließen dieses außergewöhnliche Ensemble entstehen. Die derzeit wohl europaweit einmalige Besetzung mit 10 Bandoneons, 10 Violinen, Klavier, Kontrabass, Tuba und Gesang lässt erahnen, wie energievoll der Tango in seiner Blütezeit in Buenos Aires geklungen hat.

Während andere Klangkörper durch Subventionen am Leben gehalten werden, lebt dieses Orchester von seiner Einzigartigkeit, Authentizität und dem Enthusiasmus seiner jungen Protagonisten.

Schallplattenproduktion – Che, Buenos Aires

Auf der  1. Langspielplatte des Orchesters können Sie einen Livemitschnitt mit Ausschnitten vom Jubiläumskonzert “10 Jahre TANGO CARAMBOLAGE” vom 18. April 2022 im “Kleinen Haus” (Staatsschauspiel Dresden) mit ausgewählten Werken der Tango -Literatur hören. Die Musikerinnen und Musiker sind zumeist in Sachsen beheimatet oder durch Ihren Werdegang mit Sachsen verbunden. Die Auswahl der Stücke, der Aufnahmeort und die Aufnahmetechnik, die Gestaltung und Fertigung sind ein Glücksgriff für die Produktion dieser LP. Genießen Sie den einmaligen Klang des Orchesters in analoger Form! Beim Erwerb einer LP ist eine Download-Card mit enthalten, mit der Sie alle Titel auf der LP in digitaler Form herunterladen können.

Mitwirkende

Direction & Bandoneón 1: Jürgen Karthe
Bandoneón 2: Jim Tröster, Ronald Schiffner Markus Lempe
Bandoneón 3: Cornelia Ginhold, Wolfgang Frin
Bandoneón 4: Torsten Pospischil
Violine 1: Cornelia Pfeil, Juliane Rahloss, Madeleine Grygar
Violine 2: Marius Marx, Veronika Zenker. Judith Hampel
Violine 3: Theresa Lempp, Detlev Hoffmann
Violine 4: Tina Laube
Granpiano: Fabian Klentzke
Kontrabass: Marc Schönfeld
Tuba: Dietrich Zöllner
Gesang & Persussion: Saul Villao Crespo

Technische Realisierung und Dank

Tontechnik und Aufnahmeleitung: Hernán Ferrari
Organisation des Konzerts: Andreas Grosse
Mix / Mastering: Damián Poliak, Manuel Mendez (Bombay Studio – Buenos Aires)
Graphikdesign: La Vieja Flores
Produktion: RSD Musikproduktion Dresden GbR

Veranstaltungen

Sonntag, 04 Juni 2023
  • 19:00 Uhr,

    Che, Buenos Aires - Gran Orquesta de Tango Carambolage


Warenkorb0
Warenkorb leer