<< zurück zum Shop

Jeschke Geschichten

gelesen von Moritz7

Jeschke ist ein Typ, den so leicht nichts aus der Ruhe bringt – was wohl vor allem daran liegt, dass er sich dort meistens gar nicht befindet. Viel öfter jedenfalls befindet er sich in irgendeiner Kneipe. Er schaut sich um und macht sich so seine Gedanken über Dinge, Personen und Gegebenheiten, die er nicht so recht versteht – beispielsweise über Politik, über seine Mitmenschen oder über sich selbst. Was der Jeschke hier so sieht und denkt, das geht nicht leicht auf eine Kuhhaut – muss es ja aber auch gar nicht.
Katalognummer Quite-Ausio: QAP002

Moritz7, geboren 1975, Magister der Philosophie und Germanistik, lebt seit 1999 in Dresden. Seit über zehn Jahren gibt er auf diversen Kleinkunstbühnen und Poetryslams in Dresden und Umgebung seine oft sehr knapp gefassten Gedichte und Prosatexte zum Besten. Als Gründungsmitglied ist er fester Bestandteil der Lesebühne „Die silbernen Reiter“, die einmal monatlich in der Dresdner Neustadt auftritt. Das Publikum ist oft hoch erfreut, wenn Moritz7 hier eine seiner Jeschke-Geschichten vorträgt, die zum Schmunzeln, Lachen und Nachdenken anregen.

Der Dresdner Liedermacher Thomas Lautenknecht vertont Gedichte bereits verstorbener Dichter wie Heinrich Heine, Joachim Ringelnatz und Peter Rühmkorf sowie auch von quicklebendigen wie Stefan Seyfarth und Moritz7. Die hier eingespielten Gitarren­-Passagen entstammen sämtlich den Liedern zu Gedichten von Moritz7.

Artikelnummer: RSDHBQA2832 Kategorien: , , , ,

9,95 

90 vorrätig

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Jeschke Geschichten“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Warenkorb
Warenkorb leer