LITERATUR HERBST KRUMBACH

Buchlesung

im

Mittelschwäbisches Heimatmuseum Krumbach

Am 16. September 2021 fand nach 3-maliger Corona bedingter Verschiebung nun die erste Lesung zur Biografie von Max Welcker anlässlich des Literatur Herbst Krumbach mit dem Autoren Rolf Schinzel statt. Im Mittelschwäbischen Heimatmuseum Krumbach waren unter dem zahlreichen Publikum ehemalige Schüler von Max Welcker, Mitglieder der von ihm in Augsburg (Sängergesellschaft “Lyra”) und Krumbach (Liederkranz Krumbach) sowie Max Welckers Enkel Dr. Hubert Kolland anwesend. Einige der Anwesenden hatten mit ihren Erinnerungen zur Biografie von Max Welcker beigetragen, so z.B. die Geschichte, wie er in Krumbach zu seinem Spitznamen “Sultan” kam. Zweifellos ein Höhepunkt waren die Erinnerungen von Dr. Hubert Kolland an seinen Opa, die in Auszügen in der Biografie eingeflossen sind.

Am Rande der Lesung gab es erste Gespräche zwischen der Sängergesellschaft “Lyra”, dem Liederkranz Krumbach und dimuthea – Die Musiktheatralischen Dresden (Ausführender für die Weihnachts-CD “Lichterglanz vom Himmelszelt” mit Weihnachtsliedern von Max Welcker) für weitere gemeinsame Konzerte in den kommenden Jahren.

Weiter Informationen zur Lesung finden Sie in der Galerie.

Warenkorb
Warenkorb leer